CROWDFUNDING FÜR TANZTHEATERPROJEKT – HIER KÖNNT IHR UNS UNTERSTÜTZEN!

              

Wir crowdfunden im Rahmen des Bank Austria Kunstpreises für unser neues Tanztheaterprojekt MIRAGE [something illusory]. Da eine größere Kulturförderung in Wien für eine freie Gruppe eher ein Glücksspiel ist, sind wir bei der Finanzierung dieses wunderbaren Projekts auf eure Hilfe angewiesen! € 15.000.- bilden die Grundlage für Theatermiete & Technik, ein einfaches Bühnenbild und Kostüme, professionelle PR-Betreuung sowie eine bescheidene Gage für unser engagiertes Team.

Crowdfunding und der Bank Austria Kunstpreis:

Crowdfunding hat den Vorteil, dass viele Menschen das Projekt auch mit kleinen Summen unterstützen können und dafür eine Belohnung erhalten, hier zum Beispiel ein Stück von unserer Originalmusik, ein personalisiertes Video, Premierenkarten oder ein Tanzworkshop.

Es gilt das Alles-oder-Nichts-Prinzip: Erreicht oder übertrifft das Projekt sein Finanzierungsziel, wird deine Unterstützung an uns überwiesen. Erreicht das Projekt das Finanzierungsziel nicht, erhältst du deine Unterstützung zurückerstattet.

Wir freuen uns besonders, uns für den Bank Austria Kunstpreis qualifiziert zu haben:

Wenn wir ein Drittel des Finanzierungsziels mit mindestens 20 UnterstützerInnen erreicht haben, dann zahlt die Bank Austria das zweite Drittel. Das letzte Drittel schaffen wir dann wieder wir mit Hilfe unserer UnterstützerInnen!

DANKE IM VORAUS FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

 

NEUE KURSE IM NOVEMBER & DEZEMBER

Ballett Basic+ Kurs mit Nadja Puttner

für erwachsene AnfängerInnen mit leichten Vorkenntnissen
Do, 18.00 – 19.30
Kursbeginn: 30.11.2017
Weihnachtspause 28.12. & 04.01.
Kosten: Kurs € 150.-, Einzel € 18.-, Probetraining € 15.-

Contemporary Basic mit Andrea Nagl

für erwachsene AnfängerInnen mit und ohne Vorkenntnisse
Mi, 19.30 – 21.00
Kursbeginn: 06.12. 2017
Weihnachtspause 27.12. & 03.01.
Kosten: Kurs € 150.-, Einzel € 18.-, Probetraining (nur am 06.12.) € 15.-
Anmeldung bitte direkt bei Andrea: andrea_nagl@gmx.at

NEUE STUNDEN UND KURSE AB SEPTEMBER 2017

Folgende Stunden und Kurse für Erwachsene ab September 2017 stehen schon fest 🙂

Ballett mit Viktor Shekhovtsov:

Ballett 1: Di & Do 19.30 – 21.30 open class ab Di, 05.09.
TänzerInnen mit guten Grundkenntnissen
Ballett 1/2: Fr, 19.30 – 21.30 & Sa, 13.00 – 15.00 open class ab Fr, 15.09.
leicht fortgeschrittene Tänzerinnen

Ballett mit Nadja Puttner:

Ballett Basic+ Kurs: Do, 18.00 – 19.30
Schnupperstunde: Do, 14.09., Kursbeginn: Do, 21.09.
AnfängerInnen mit und ohne Vorkenntnisse

Ballett mit Svetla Stoyanova:

Ballett Bas/1 Kurs: Sa, 15.00 – 16.30
Schnupperstunde: Sa, 23.09., Kursbeginn: Sa, 30.09.
AnfängerInnen mit Grundkenntnissen

Contemporary mit Judit Kéri:

FULL RANGE – Alignment Technique & Partnering: Di, 18.00 – 19.30
Schnupperstunde: Di, 26.09., Kursbeginn: Di, 03.10.
open level, Vorkenntnisse von Vorteil
BITTE NUR MIT VORANMELDUNG!

Contemporary mit Andrea Nagl:

Contemporary Basic Kurs: Mi, 19.30 – 21.00
Schnupperstunde: Mi, 13.09., Kursbeginn: Mi, 20.09.
AnfängerInnen mit und ohne Vorkenntnisse

Modern mit Katarina Vlnieskova:

Modern Limon Basic+ Kurs: Sa, 16.30 – 18.00
Schnupperstunde: Sa, 23.09., Kursbeginn: Sa, 30.09.
AnfängerInnen mit und ohne Vorkenntnisse

Triyoga (R) mit Gabriele Salzmann:

Entspannung in Bewegung: Triyoga®-Flows 45+ Kurs: Di, 9.30 – 11.00
Schnupperstunde. Di, 10.10., Kursbeginn: Di, 17.10.
AnfängerInnen 45+ ohne Vorkenntnisse
BITTE UM VORANMELDUNG BIS SPÄTESTENS MO, 09.10. um 13.00!

CROWDFUNDING für TANZTHEATER

Die im Unicorn Art Dance Studio beheimatete frei Tanztheatergruppe UNICORN ART unter der Leitung von Nadja Puttner crowdfundet im Rahmen des Bank Austria Kunstpreises für ihr Tanztheaterstück HIRAETH.

Als Belohnungen für UnterstützerInnen gibt es auch spannende Workshops für Kinder und Erwachsene, sowie Ballett-Privatstunden und ein Choreografie-Coaching – have a look!!

http://wemakeit.com/projects/hiraeth-tanztheater

ALLE INFOS ZUM AKTUELLEN STAND (27.06.)  FINDET IHR HIER:

Semesterferien

Von Sa, 04. – incl. Sa, 11.02. entfallen die Kinder- und Jugendkurse sowie die Ausbildungsklassen.