Beiträge

NEUE STUNDEN UND KURSE AB SEPTEMBER 2017

Folgende Stunden und Kurse für Erwachsene ab September 2017 stehen schon fest 🙂

Ballett mit Viktor Shekhovtsov:

Ballett 1: Di & Do 19.30 – 21.30 open class ab Di, 05.09.
TänzerInnen mit guten Grundkenntnissen
Ballett 1/2: Fr, 19.30 – 21.30 & Sa, 13.00 – 15.00 open class ab Fr, 15.09.
leicht fortgeschrittene Tänzerinnen

Ballett mit Nadja Puttner:

Ballett Basic+ Kurs: Do, 18.00 – 19.30
Schnupperstunde: Do, 14.09., Kursbeginn: Do, 21.09.
AnfängerInnen mit und ohne Vorkenntnisse

Ballett mit Svetla Stoyanova:

Ballett Bas/1 Kurs: Sa, 15.00 – 16.30
Schnupperstunde: Sa, 23.09., Kursbeginn: Sa, 30.09.
AnfängerInnen mit Grundkenntnissen

Contemporary mit Judit Kéri:

FULL RANGE – Alignment Technique & Partnering: Di, 18.00 – 19.30
Schnupperstunde: Di, 26.09., Kursbeginn: Di, 03.10.
open level, Vorkenntnisse von Vorteil
BITTE NUR MIT VORANMELDUNG!

Contemporary mit Andrea Nagl:

Contemporary Basic Kurs: Mi, 19.30 – 21.00
Schnupperstunde: Mi, 13.09., Kursbeginn: Mi, 20.09.
AnfängerInnen mit und ohne Vorkenntnisse

Modern mit Katarina Vlnieskova:

Modern Limon Basic+ Kurs: Sa, 16.30 – 18.00
Schnupperstunde: Sa, 23.09., Kursbeginn: Sa, 30.09.
AnfängerInnen mit und ohne Vorkenntnisse

Triyoga (R) mit Gabriele Salzmann:

Entspannung in Bewegung: Triyoga®-Flows 45+ Kurs: Di, 9.30 – 11.00
Schnupperstunde. Di, 10.10., Kursbeginn: Di, 17.10.
AnfängerInnen 45+ ohne Vorkenntnisse
BITTE UM VORANMELDUNG BIS SPÄTESTENS MO, 09.10. um 13.00!

Ballett Bas/1 mit Svetla Stoyanova

Am Samstag, 07. Jänner starten wir wieder mit Svetla’s beliebter offener Stunde für erwachsene AnfängerInnen mit Grundkenntnissen:

Klassisches Ballett für Erwachsene jeden Alters :-)!
Diese Klasse vertieft die Grundlagen mit besonderem Schwerpunkt auf Haltung, Platzierung und richtiger Ausführung der Basis- Bewegungen.

Basic Kurse ab Jänner 2017

MODERN LIMON BASIC mit Katarina Vlnieskova
CONTEMPORARY BASIC mit Andrea Nagl

MODERN LIMON BASIC mit Katarina Vlnieskova 
für AnfängerInnen und TänzerInnen mit Grundkenntnissen
Sa, 16.30 – 18.00
Schnupperstunde: Sa, 14.01.
Kursbeginn: Sa, 21.01.

CONTEMPORARY/RELEASE BASIC mit Andrea Nagl 
für AnfängerInnen und TänzerInnen mit Grundkenntnissen
Mi, 19.30 – 21.00
Kursbeginn: Mi, 18.01.
Am 18. Jänner ermäßigtes Probetraining für NeueinsteigerInnen um € 15.- möglich.
Anmeldung für diesen Kurs bitte direkt bei Andrea: andrea_nagl@gmx.at

Constant Flow Contemporary Dance mit Anna Achimowicz

27. – 29. Jänner 2017
Fr: 19.30 – 21.00: offene Stunde
Sa & So: 18.00 – 19.30: zusammenhängender Workshop

Level: intermediate

Kosten:
Workshop (Sa & So) € 40.-
Einzelstunde/offene Stunde: € 22.-

Bitte um verbindliche Anmeldung – auch für die offene Stunde –  bis Mo, 23. Jänner an info@unicorndance.at !

Constant Flow Contemporary Dance ist eine Mischung aus Modern, Physical Dance und einem organischen Bewegungsstill, beeinflusst von Martial Arts, Physical Theatre und Neoklassischer Technik.

Die Klasse beginnt mit einem Warm-Up am Boden, gefolgt von Bodenkombinationen, die die Wirbelsäule, das Becken und die Gelenke weiter aufwärmen. Wir werden daran arbeiten, überflüssige Muskelspannung zu vermindern und nur so viel Kraft einsetzen, wie wir dazu brauchen, eine weiche und sanfte Bewegungssprache zu kreieren, die uns behutsam vom Boden zum Stand bringt.

Der vielschichtige Stil des Constant Flow Contemporary Dance erforscht verschiedene Dynamiken und Ebenen. Wir werden sowohl an Technik und Bewegungsqualität als auch an der individuellen, persönlichen Interpretation der TänzerInnen in den Choreografiesequenzen.
Der Fokus des gesamten Workshops liegt auf natürlicher, organischer, flüssiger Bewegung.

Anna Achimowicz ist künstlerische Leiterin der Theatre Companie Achimowicz, freiberufliche Tänzerin, Choreografin und Pädagogin für zeitgenössischen Tanz, zertifizierte GYROKINESIS
® Lehrerin, NCMT Practitioner und Physiotherapeutin. Sie studierte zeitgenössische Tanzpädagogik in Warschau und an der Anton Bruckner Universität in Linz sowie LMA® Laban Movement Analysis bei Janet Kaylo.

Als internationale Gastlehrerin und Performerin tourt sie durch Festivals in Schweden, Frankreich, Kroatien, Litauen, Deutschland and kürzlich Qatar. Zusammenarbeit unter anderem mit Ultima Vez dancers, Thierry Verger, W&M Physical Theatre, Charlotta Öfverholm und Johannes Randolf. Zur Zeit arbeitet und kreiert sie in Österreich, Polen und Schweden.

Contemporary Jazz mit Russell Adamson

16. – 21.Dezember 2016

Fr, 16.12.: 19.30 – 21.00 Contemporary Jazz 1/2
So, 18.12.: 16.30 – 18.00 Contemporary Jazz G/1
                  18.00 – 19.30 Contemporary Jazz 1/2
Mo, 19.12.: 18.00 – 19.30 Contemporary Jazz 1/2
Di, 20.12.: 18.00 – 19.30 Contemporary Jazz G/1
Mi, 21.12.: 18.00 – 19.30 Contemporary Jazz 1/2

Kosten:
Einzelstunde € 22.-

Eine Voranmeldung ist nicht nötig :-).

Russell Adamson wurde in Jamaica geboren und übersiedelte im Alter von 10 Jahren mit seiner Familie nach England. Seine athletischen Fähigkeiten brachten ihn ins Gloucester Youth Gymnastics Team und zum Amateur- und Thai-Boxing. Er ist Träger des schwarzen Gürtels in mehreren Kampfsportarten. Vor diesem Hintergrund erhielt er ein 4-Jahres-Stipendium an der London School of Contemporary Dance.
Parallel dazu nahm er Unterricht in klassischem Ballett an der Central School of Ballet in London.
Russell ist ein innovativer, erfahrener Lehrer, der seine SchülerInnen immer wieder dazu bringt, mehr zu erreichen, als sie für möglich gehalten hätten. Durch seine Unterstützung haben viele junge TänzerInnen ihren Weg zum professionellen Tanz gefunden. Seine jahrelange Unterrichtstätigkeit führte ihn
u.a. an die Pineapple Dance Studios in London, die Finnish National Ballett School sowie das ImpulsTanz Festival in Wien.
Er hat eine ganze Reihe von Choreografien gestaltet, die sowohl in Finnland als auch international Anerkennung gefunden haben.